Seelsorge / Beratung

E-Mail: Pfarrer Mann

E-Mail: Frau Neubauer

E-Mail: Pfarrsekretariat

 

Postanschrift:

Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Erlangen
Bahnhofplatz 3
D-91054 Erlangen


Tel.: 09131 / 22164
Fax: 09131 / 815326

Die Orgel

 

Am 13. Oktober 1764 wurde die Orgel der Evangelisch-reformierten Kirche in Erlangen vom Hoforgelbauer Johann Nikolaus Ritter nach neun Jahren Bauzeit fertig gestellt. Ihre Errichtung kostete die Gemeinde 2.738 Gulden, wovon der Kaufmann Abraham Marchand alleine 2.000 Gulden stiftete.

 

 

Manual

 

 

 

Das Besondere an der Orgel ist der einmanualige Typus, der einen kraftvollen Plenumsklang sowie die berühmten Silbermannschen „donnernden Bässe“ aufweist. Schon kurz nach ihrer Erbauung war die Orgel weit bekannt.

Der Hoforgelbauer Johann Nikolaus Ritter (1702-1782) arbeitete in seinen Lehr- und Wanderjahren u.a. bei dem berühmten Orgelbauer C. Müller in Amsterdam und Gottfried Silbermann in Freiburg (Sachsen).

 

Mit seinem späteren Partner J. J. Graichen wirkte er an der berühmten Trost-Orgel in Altenburg mit. Auf dieser spielte und komponierte bereits Johann Sebastian Bach.

 

Im Jahre 1739 ließen sich Ritter und Graichen in Hof nieder. Nach Abschluß der Arbeiten in Erlangen setzte sich Johann Nikolaus Ritter im Jahr 1765 dort zur Ruhe.

 

 

Die drei Spitzen der Orgel werden von je drei verschiedenen Wappen geschmückt.

Kalender

Juni
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Termine

25.06 um 10:00 Uhr
Gottesdienst
25.06 um 11:00 Uhr
Offene Kirche