Seelsorge / Beratung

E-Mail: Pfarrer Mann

E-Mail: Frau Neubauer

E-Mail: Pfarrsekretariat

 

Postanschrift:

Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Erlangen
Bahnhofplatz 3
D-91054 Erlangen


Tel.: 09131 / 22164
Fax: 09131 / 815326

Hilfe für die Mittelmeer-Flüchtlinge

Hilfe für die Mittelmeer-Flüchtlinge – wir unterstützen die Kirchen auf Sizilien und Lampedusa in ihrem Einsatz für Flüchtlinge

 

Wir können und wollen nicht länger tatenlos zusehen, wie Menschen über das Mittelmeer fliehen und Schutz und Aufnahme bei uns suchen. Oft genug aber kommen sie gar nicht erst am äußersten Zipfel Europas an – auf Sizilien oder der vorgelagerten Insel Lampedusa.

Seit Jahresanfang 2015 sprechen wir von mindestens 15.000 Menschen, die im Mittelmeer ertrunken sind.

Die evangelisch-reformierte Kirche in Italien, die Chiesa Valdese, arbeitet Hand in Hand mit der Ev.-methodistischen Kirche, um den Elenden zu helfen. Sie leisten Großartiges. U.a. haben sie das Projekt „Mediterranian hope“ ins Leben gerufen.

Pfarrer Johannes Mann hält sich vom 26. April an der Küste Siziliens auf und besucht die Flüchtlingsinsel Lampedusa. Er möchte sich vor Ort informieren, wo wir uns konkret von Deutschland aus einsetzen  und finanzielle Hilfe leisten können.

Ziel der Reise ist auch, den Helferinnen und Helfern in der Kirchen Siziliens zu verdeutlichen, dass sie von uns Christen in Deutschland und insbesondere in Erlangen nicht im Stich gelassen werden in der so schweren Arbeit, die sie leisten.

Wir müssen uns vor Ort informieren und über diese Erlebnisse berichten. Nur so wird es möglich sein, die gegenwärtige unbarmherzige Abschottungspolitik der Europäischen Union zu verändern.

 

Lesen Sie hierzu auch Zu Besuch auf Lampedusa (reformiert-bayern.de)

 


 

So können Sie uns dabei finanziell unterstützen:

 

Sparkasse Erlangen

Konto-Nr.: 17419

(BLZ: 763 500 00)

 

IBAN: DE83 7635 0000 0000 0174 19 – BIC: BYLADEM1ERH 

Stichwort: "Mittelmeer - Flüchtlingshilfe"

 

MUTWERK - COURAGE erLANGEN

Der tragische Tod von Dominik Brunner am 12. September 2009 gab den Anstoß, die Frage nach Zivilcourage auch in Erlangen aufzuwerfen.

Die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Erlangen und die Polizei in Erlangen begannen daraufhin, ein Netzwerk für Zivilcourage zu bilden, dem

  • das Theater Erlangen und sein Förderverein,
  • der Seniorenbeirat der Stadt Erlangen,
  • die Polizei Erlangen
  • das Bayerische Rote Kreuz
  • der Weiße Ring
  • das Christian-Ernst-Gymnasium
  • die Sparkasse Erlangen
  • die Erlanger Stadtwerke
  • das Erlanger Jungendparlament
  • die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Erlangen

angehören. Wir nennen unser Projekt „MUTWERK – COURAGE erLANGEN“!

Weiterlesen: MUTWERK - COURAGE erLANGEN

Sonderfonds gegen Armut und Obdachlosigkeit in Erlangen

Im Jahr 2009 hat unsere Kirchengemeinde gemeinsam mit dem VdK Erlangen eine Armuts- Konferenz ins Leben gerufen, die sich mit der verdeckten Armut in Erlangen beschäftigen sollte. Neben unserer Kirchengemeinde und dem VdK arbeiteten auch die freien Wohlfahrtsverbände wie Diakonisches Werk und Caritas, die Kirchen und das Sozialamt mit. Die Konferenz gab sich den Namen „Der Armut in Erlangen ein Gesicht geben“. Zielsetzung der Konferenz war es, nach spätestens zwei Jahren ein konkretes Ergebnis zu präsentieren.

Weiterlesen: Sonderfonds gegen Armut und Obdachlosigkeit in Erlangen

"Kindergarten Erlangen" in Debeljaca/Serbien

Seit 2005 engagiert sich unsere Kirchengemeinde in der Vojvodina in Serbien. Im Jahre 2012 haben wir in der Stadt Debeljaca einen Kindergarten eröffnet, der bis zu 40 Kindern aus allen ethnischen Gruppierungen und Konfessionen ein Zuhause bieten soll. Dazu haben wir ein großes Haus mit Gartengrundstück erworben, dass Jahr für Jahr weiter entwickelt wird zu einem den Anforderungen entsprechenden Kindergarten. Wir haben diesen Kindergarten treuhänderisch in die Obhut der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Debeljaca übergeben und unsere Vorstellungen vertraglich mit der serbischen Partner-Kirchengemeinde geregelt. So konnten 3 Frauen zu Erzieherinnen umgeschult und in Lohn und Brot gebracht werden. Mit unserem Kindergarten möchten wir ein Zeichen des Frieden in Serbien setzen und den Krieg in den Köpfen der Kinder bekämpfen.
Zur Unterstützung unseres ergeizigen Partnerschafts-Projekts in der Vojvodina erbieten wir ihre Hilfe. Der Partnerschaftsarbeitskreis kümmert sich um den Kontakt nach Serbien.

So können Sie uns dabei finanziell unterstützen:

 

Sparkasse Erlangen

Konto-Nr.: 17419

(BLZ: 763 500 00)

 

IBAN: DE83 7635 0000 0000 0174 19 – BIC: BYLADEM1ERH 

Stichwort: "Kindergarten Erlangen in Serbien"

 

zur aktuellen Terminübersicht:

kalenderlink

Kalender

November
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Termine

23.11 um 19:00 Uhr
Kirchenchor-Probe
25.11 um 20:00 Uhr
HANS GÁL – DE PROFUNDIS
26.11 um 10:00 Uhr
Gottesdienst
27.11 um 19:00 Uhr
Bibelgespächskreis
29.11 um 19:00 Uhr
Presbyteriumssitzung mit Altstadt und Hez-Jesu
30.11 um 19:00 Uhr
Konzert "Luz amoi"
01.12 um 15:00 Uhr
Kreativ-Cafe´- Stricken und mehr
02.12 um 11:00 Uhr
Offene Kirche